LiterArt 11-2017

Monatsbild

pixabay unsplash

DIE Welt

 
Die Welt,
die meine Augen sehen –
ist das dieselbe Welt,
die deine Augen sehen?
Die Welt in mir ist meine Welt,
und die Welt in dir ist deine Welt.
DIE Welt?
Die gibt es nicht.
Aber, wenn wir nur mutig genug sind,
die Grenzen zu öffnen und den Schritt zu tun
– du in meine, ich in deine Welt –
werden wir endlich uns selbst begegnen.

Rosemai M. Schmidt